Alternative zur Ciudad Perdida

Alternative zur Ciudad Perdida

Die Tayronas lebten in der Region Santa Martas, als die Spanier nach Kolumbien kamen und ihre erste Stadt gründeten. Um ihre Kultur vor den Spaniern und vor Piratenangriffen zu sichern, zogen sie sich in die höheren Gegenden der Sierra Nevada von Santa Marta zurück. Heutzutage leben ihre Nachfahren noch immer dort, im höchsten Küstengebirge der Welt. Sie können diese Kulturen erleben, wenn Sie die Ciudad Antigua besuchen, ein archäologischer Fund einer früheren Siedlung. Aber auch heute leben dort noch indigene Familien, so als hätten die Spanier niemals ihr Land erreicht. Schätzungen nach lebten über 5.000 Menschen in 800 Häusern in dieser Siedlung.

Finden Sie heraus, wie es sich anfühlt an einem solch besonderen Ort zu übernachten, im absoluten Einklang mit der Natur. Ähnlich zur Ciudad Perdida erreichen Sie die Siedlung nach drei Tagen, voller Abenteuer, unglaublicher Natur und gastfreundlichen “Campesinos” deren Türen für Sie offen stehen.

Wir empfinden diese Mehrtagestour als geheime Alternative zur Ciudad Perdida Wanderung. Sie ist weniger bekannt und daher weniger überlaufen, aber ebenso schön.

Teilen "Alternative zur Ciudad Perdida" via: