Slow Travel – Wer langsam geht, sieht mehr vom Weg!

Slow Travel – Wer langsam geht, sieht mehr vom Weg!

In unserem letzten Webinar haben wir Ihnen einen Vorschlag für einen 2-3 wöchigen Aufenthalt in der nordöstlichen Umgebung von Bogotá präsentiert.

Er kombiniert einige “Lonely-Planet-Destinationen” wie unsere Hauptstadt oder Dörfer wie Villa de Leyva oder Barichara mit einigen versteckten Juwelen wie San Vícente del Chucurí. Reiserouten wie diese sorgen dafür, dass man die Kultur und das Land auf einer sehr tiefen Ebene kennen lernt und gleichzeitig die Menschenmassen und Inlandsflüge vermeidet. Sie sind auch ideal zum Selbstfahren und auf andere Regionen anwendbar.

Für weitere Eindrücke, klicken Sie hier!

Teilen "Slow Travel – Wer langsam geht, sieht mehr vom Weg!" via: