Essen in Kolumbien – Tamales

Essen in Kolumbien – Tamales

Das Essen in Kolumbien ist so vielfältig, wie das Land selbst. Je nach Region und Jahreszeit gibt es verschiedene Spezialitäten. Sie werden beeindruckt sein von all den frischen Früchten, auch wenn Sie wahrscheinlich nur wenige bereits kennen. Eines ist sicher: Sie werden Kolumbien nicht hungrig verlassen!

Mit diesem Beitrag starten wir eine Reihe über kolumbianisches Essen. Diesen Monat soll es um Tamales gehen. Die Grundlage für dieses Gericht ist ein Teig aus Mais, der in Bananenblättern eingewickelt und gekocht wird. Die Füllung ist je nach Region verschieden. Tamales ist ein Gericht für die ganze Familie, das alle zusammen am Wochenende, besonders am Sonntag, genießen. In der Region von Antioquia ist Tamales ein besonderes Gericht zu Weihnachten und Neujahr.

In Bogotá finden Sie Tamales in vielen Bäckereien und kleinen Restaurants, wo das Gericht zusammen mit einer heißen Schokolade und einem Stück Brot oder Arepa serviert wird. Ein besonderer Ort für Tamales ist der Markt von Paloquemao. Auch die Restaurants auf dem Monserrate bieten dieses Gericht an.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit dieses typische Gericht während Ihrer Kolumbienreise zu probieren!

Teilen "Essen in Kolumbien – Tamales" via: